Abfallentsorgung und Umweltschutz in Neunkirchen

ABFALLKALENDER
 
Abfallkalender 2019

Abfallkalender 2018

Hier können Sie sich über die Abfalltermine informieren. Der Kalender liegt als PDF-Format vor. Den zum Betrachten notwendigen "Acrobat Reader" können Sie hier kostenlos downloaden.
 

MÜLLTONNEN
  Mülltonnen können Sie direkt auf der AWN-Homepage bestellen.
Mülltonnen-Bestellservice

GELBER-SACK
  Gelbe Säcke bekommen Sie kostenlos im Rathaus
Informationen zum Dualen-System (Gelber-Sack) erhalten Sie Hier:
www.gruener-punkt.de
 

RESTMÜLLSÄCKE
  Restmüllsäcke bekommen Sie ebenfalls im Rathaus. Die Säcke haben 50 Liter Inhalt, kosten 6,00 Euro und können ganz einfach bei der nächsten Abfuhr mit bereitgestellt werden.  

ABFUHRPROBLEME?
  Fehler entstehen bekanntlich nur dort, wo gearbeitet wird...Sie haben Ihre Abfälle richtig sortiert und rechtzeitig am Straßenrand bereitgestellt und trotzdem „keine Abfuhr erhalten“? Wenden Sie sich einfach an den Kundenservice der AWN.
06281 / 906-13
 

 
Die Abfallbeseitigung ist ein Umweltproblem, das an uns alle große Anforderungen stellt. Ziel der modernen Abfallwirtschaft ist es, Abfall zu vermeiden und unver-meidbare Abfälle zu verwerten. Erst wenn eine Verwertung nicht möglich ist, soll die Beseitigung erfolgen. Der Schutz der Umwelt und die damit verbundene umweltgerechte Entsorgung von Abfällen liegt der Gemeinde Neunkirchen ganz besonders am Herzen. Daher informieren wir
Sie umfassend über den Service, die Müllentsorgung, Abholtermine, Annahmestellen, Behälter und Gebühren.

Übersicht
    Abfallentsorgung durch AWN

Zuständig für die Abfallentsorgung in Neunkirchen und Neckarkatzenbach ist die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN) mbH. Weitere Informationen rund um die Abfallverwertung wie Entsorgungstermine, Annahmestellen, Ansprechpartner etc. erhalten Sie auf der Homepage der AWN.

Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises mbH (AWN)
Amtsstraße 22, 74722 Buchen

06281 / 9 06-0
06281 / 906-221
info@awn-online.de
http://www.awn-online.de/

Die AWN erreichen Sie zu folgenden Zeiten:
Geschäftsstelle,
Sansenhecken 1, 74722 Buchen:
Mo.-Do. 8.00-12.00 Uhr und 13.00-16.30 Uhr
Fr. 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr

Kundenservice,
Kundenservice für Haushalte:
06281 / 906-13
Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 8.00-12.30 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
Fr. 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr

Entsorgungszentrum Sansenhecken
Kreismülldeponie mit Wertstoffhof:
Mo.-Fr. 7.30-16.30 Uhr (durchgehend über Mittag)
Sa. 8.00-12.00 Uhr
  • Schadstoffannahme-Stelle:
    14-tägig, immer in den ungeraden Kalenderwochen:
    Mi. 13.00 - 16.00 Uhr
    Sa. 8.30 - 11.30 Uhr
Kleinanlieferstation in Mosbach
Die Kleinanlieferstation befindet sich in der Industriestraße 1 in Mosbach-Neckarelz auf dem Gelände der Fa. INAST
  • Die Öffnungszeiten sind:
    Montag, Donnerstag: 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.30 Uhr,
    Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.30-12.00 Uhr und 14.00-16.30 Uhr
    Samstag: 8.30-12.00 Uhr
    Kostenlose Sperrmüll-Selbstanlieferung

Sie liefern Ihren Sprerrmüll selbst am Entsorgungszentrum Sansenhecken oder bei der Kleinanlieferungsstation Mosbach kostenlos an.
Wichtig: Bei dieser Anlieferung brauchen Sie die Sperrmüll-Karte mit aufgeklebter Sperrmüllmarke. Überschreiten Sie die darauf angegebene Höchstmenge, wird die Mehrmenge berechnet. Zusätzlich nehmen Sie den neuen Berechtigunsnachweis mit und zeigen ihn bei der Anlieferung vor.
    Direktanlieferung

Das Entsorgungszentrum Sansenhecken ist in der Lage, sehr viele Abfallarten zur Verwertung oder Beseitigung anzunehmen.
Für die gewerbliche Anlieferung sind Nachweispapiere mitzuführen, diese können Ihnen von der AWN ausgestellt werden.
Genehmigte Abfälle für das Entsorgungszentrum Sansenhecken. Bevor die Abfälle direkt auf die Kreismülldeponie Sansenhecken angeliefert werden, kann ein kostenloses Beratungsgespräch vor Ort im Betrieb durch den Kundenservice der AWN sinnvoll sein. Den Kundenservice erreichen Sie unter der Telefonnummer             0 62 81/9 06-13      . Die vollständige Preisliste mit den Allgemeinen Entsorgungsbedingungen finden Sie hier.
Für die Anlieferung von Altholz ist seit diesem Jahr ein Anlieferungsschein erforderlich.
    Sperrmüll-Abholung auf Abruf

Ein neuer Service der AWN: Ihr Sperrmüll (ohne Altholz!) wird individuell abgeholt. Nutzen Sie dazu die Sperrmüll-Karte. Pro abzuholendem Kubikmeter kostet dies 12,- Euro. Der Abholtermin wird erst nach eingang der Überweisung von der AWN mitgeteilt.
    Altholz wird getrennt gesammelt

Ab 2003 findet die Sperrmüllsammlung im Neckar-Odenwald-Kreis aufgrund neuer Gesetzesvorschriften in einer neuen Form statt. Dies bedeutet: Sperrmüll wird aufgetrennt in Altholz und restlichen Sperrmüll
Für Altholz findet seit 2003 eine Straßensammlung statt. Dabei dürfen bis zu 3 Kubikmeter Altholz pro Haushalt bereitgestellt werden.
Ebenfalls möglich ist es pro Haushalt bis zu 3 Kubikmeter Altholz mit Berechtigungsnachweis selbst anzuliefern.
 
    Was ist Sperrmüll / Was ist Altholz?

Das ist Sperrmüll:
Badewanne aus Kunststoff
Bettdecken und Kopfkissen
Bett-/Lattenrost, aus Holz und Metall
Bodenbeläge aus Kunststoff in Rollen
Bürostuhl
Gartenmöbel aus Kunststoff
Kinderwägen, Kindersitze
Koffer
Matratzen
Öltanks aus Kunststoff (leer, gereinigt, aufgeschnitten bis 500 l)
Plastikwannen (sofern nicht in den Gelben Sack passend)
Plastikfässer (sofern nicht in den Gelben Sack passend und ohne schädliche Anhaftung, leer)
Postermöbel ohne Holzrahmen
Spiegel
Surfbrett, Ski
Teppiche/Teppichböden
Wasserfässer (sofern nicht aus Metall)
Waschkörbe aus Kunststoff
Holz gehört nicht mehr zum Sperrmüll!
 
Das ist Altholz:
Bauholz (haushaltsüblich nach Art und Menge)
Bilderrahmen
Bett-/Lattenrost, komplett aus Holz
Holz aus dem Außenbereich (Holzzäune, Hundehütten, Hasenställr, Gartenmöbel, Sandkasten etc.). haushaltsüblich nach Art und Menge
Holzbretter (haushaltsüblich nach Art und Menge)
Holzböden (Laminat, Diele, Parkett) haushaltsüblich nach Art und Menge
Holzfenster ohne Glas (haushaltsüblich nach Art und Menge)
Holzspielzeug
Küchenarbeitsplatten (Vollholz, Pressspan)
Möbelstücke, soweit überwiegend aus Holz, auch gestrichen, beschichtet, lackiert
Obststeigen (haushaltsüblich nach Art und Menge)
Paletten (haushaltsüblich nach Art und Menge)
Sofas / Couch mit Holzgestell
Tisch/Schreibtisch (Holzplatte mit metall- oder Kunststoffbeinen
 
Als haushaltsübliche Menge gelten 3 cbm Holz pro Haushalt
 
Das gehört nicht dazu:
teerölimprägniertes Holz (z.B. Bahnschwellen), cyanisierte Hölzer (z.B. Kabeltrommeln und Leitungsmasten), PCB-haltige Dämmplatten
    Abfallgefäß der Müllabfuhr des Landkreises (AWN)

(Leistungsumfang: Restmüll- und Gelbe-Sack-Abfuhr im 14-tägigen Wechsel. Die Abfuhr erfolgt durch die Firma INAST, 74821 Mosbach.
Sammlung und Verwertung von Papier/Pappe, Sperrmüll, Alt-Metallen, Grüngut, Schadstoffen, Haushaltskühlgeräten. Nähere Auskünfte beim Kundenservice,             06281/906-13      )

60 l 130,-- Euro/Jahr (Haushalte u. Gewerbe)
80 l 174,-- Euro/Jahr (Haushalte u. Gewerbe)
120 l 260,-- Euro/Jahr (Haushalte u. Gewerbe)
240 l 521,-- Euro/Jahr (Haushalte u. Gewerbe)
 
1,1m³ 2.387,-- Euro/Jahr (nur Haushalte)
2,5m³ 5.425,-- Euro/Jahr (nur Haushalte)
3,0m³ 6.510,-- Euro/Jahr (Haushalte u. Gewerbe)
5,0m³ 10.850,-- Euro/Jahr (Haushalte u. Gewerbe)
    Annahmestellen für Elektronikschrott

Fuchs Fernsehtechnik Neckargerach, Kirchgartenweg 10
Herbert Zoder, Elektro-Radio-TV Aglasterhausen, Mosbacherstr. 19
Elektro Glaumer GmbH Aglasterhausen, Mosbacherstr. 4

Zentrale Annahmestelle:
INAST Abfallbeseitigungs GmbH Mosbach-Neckarelz, Industriestr. 1

Verwertungsbeträge:
Die Abgabe sämtlicher Elektrogeräte ist bei Vorlage eines gültigen Berechtigungsnachweises kostenlos. Der Berechtigungsnachweis ist sowohl bei den Fachgeschäften als auch bei den Wertstoffhöfen vorzulegen.

Nicht angenommen werden
Herde, Wasch- oder Spülmaschinen etc. - diese Großgeräte können bei der halbjährlichen Schrottsammlung kostenlos bereitgestellt werden; Für die Abholung von Kühlgeräten bitte die Kühlgeräte-Karte nutzen.
    Abgabemöglichkeit für Grüngut


Öffnungszeiten des Grüngutplatzes Neunkirchen!

Winteröffnungszeiten

Ab sofort bis zum 15.04.2018 sind die Öffnungszeiten des neuen Grüngutplatzes „Moorenäcker“ in Neunkirchen wie folgt geregelt:

Mittwoch: 16.00 bis 17.00 Uhr

Samstag: 14.00 bis 16.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Anlieferung nicht zulässig.


Sommeröffnungszeiten

In der Zeit vom 16.4.2018 bis 15.10.2018 ist die Annahme wieder dreimal in der Woche möglich:

Montag: 17.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch: 17.00 bis 19.00 Uhr

Samstag: 14.00 bis 16.00 Uhr


Nutzungsregelungen:

Die Nutzung des Grüngutplatzes ist nur Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Neunkirchen gestattet. Abgegeben werden darf nur Grüngut, das aus der Gemeinde stammt.

Angeliefert werden dürfen ausschließlich folgende, getrennte Grüngutabfälle:

  • Baum-, Strauch- und Heckenschnitt (Bündelung nur mit zersetzbarem Garn, keinesfalls mit Draht oder Kunststoff)
  • Rasenschnitt, Gartenabfälle und Laub

Die Anlieferung von

  • belastetem Grüngut, Treibsel
  • Wurzelstöcken, Stammholz, Bauholz, Kompostgut
  • Altholz, behandeltes Holz jeglicher Art, Sperrmöbel und sonstigen Abfällen

ist verboten.

Bei der Anlieferung und Lagerung ist eine strikte Trennung zwischen Baumschnitt-, Strauch- und Heckenschnitt auf der einen und Rasenschnitt, Gartenabfälle und Laub auf der anderen Seite vorzunehmen. Betreuungspersonal des landwirtschaftlichen Maschinenrings als Betreiber des Platzes ist vor Ort und achtet auf eine geregelte Abgabe. 

Die bisherigen Grüngutplätze beim Leidenharterhof bzw. beim Fahrsilo des Maschinenrings am Betonweg in Richtung Aglasterhausen sind ab sofort geschlossen.

    Kostenlose Schadstoffsammlung für Haushalte

Dienstag, 23. Juni Neunkirchen,
Parkplatz an der Turnhalle,
Auf der Wacht
10.30-11.00 Uhr

Dazu gehören beispielsweise Altöl, Altmedikamente, Autobatterien, Pflanzenschutz- und Düngemittel, Farb- und Lackreste, Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Verdünner, Säuren, Spraydosen und sonstige Haushalts- und Hobbychemikalien (Sanitärreiniger, Desinfektionsmittel, Entkalker, Imprägniermittel, Rostschutzmittel usw.) sowie defekte quecksilberhaltige Instrumente, Thermometer in haushaltsüblichen Mengen werden bei den regelmäßig durchgeführten Schadstoffsammlungen entgegengenommen.

Ganzjährig gilt:
Entsorgung von Schadstoffkleinmengen über die Schadstoffsammelstelle beim Entsorgungszentrum Sansenhecken in Buchen.
Öffnungszeiten (ganzjährig, nur in ungeraden Kalenderwochen):
Mittwoch 13-16 Uhr,
Samstag 8.30-11.30 Uhr
    Altglas, Altkleider, Altöl, Altpapier, Batterien, Bauschutt, Tierkörperbes.

Altglas
Die Altglascontainer sind an folgenden Standorten aufgestellt:
Neunkirchen: Gewerbegebiet, Zwingenberger Straße (beim Spielplatz)
Neckarkatzenbach: Krebsbachweg

Altkleider
Sammlungen gemeinnütziger Organisationen werden in unregelmäßigen Zeitabständen durchgeführt und durch Wurfsendungen oder im Amtsblatt öffentlich bekanntgegeben.
Altkleidercontainer stehen in Neunkirchen im Gewerbegebiet neben den Glascontainern.

Altöl
Bei jedem Neukauf von Öl sind die Händler (z. B. Tankstellen, Baumärkte, Autowerkstätten) verpflichtet, dieselbe Menge an Altöl kostenlos zurückzunehmen und einer Verwertung zuzuführen. Darüber hinaus wird auch bei den Problemstoffsammlungen des Landkreises Altöl entgegengenommen.

Altpapier
Altpapiersammlungen werden 1mal pro Monat in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen durchgeführt.

Batterien
Ein Sammelbehälter für Haushaltsbatterien steht im Gewerbegebiet neben den Glascontainern.

Bauschutt
Kann auf der Deponie in 74847 Obrigheim-Asbach, 06262 / 6413 angeliefert werden.


Lage und Anreise

Neunkirchen
liegt im kleinen Odenwald östlich von Heidelberg
Lage und Anreise

Die Gemeinde Neunkirchen ist Mitglied bzw. Teil des: